Professors
Bernhard Schellberg
Title
Professor
Nationality
German
Institute
University of Applied Sciences Schmalkalden, German
Expertise in
International Management – Cross-Cultural Studies
Other Reference
-
Experience

Education Background:

University of Eichstätt-Ingolstadt, Germany, PhD 1993, Business Administration

University of Muenster, Germany, Diploma (German business administration degree), 1988, Business Administration

Academic and Professional Employment

Feb 2000 – Present; Professor of Business Administration, University of Applied Sciences Schmalkalden; Germany

Jan 1997 ­– Feb 2000; Credit Manager, Volksbank Neuburg/Bavaria

Mar 1993 – Jan 1997; Assistant Lecturer; Catholic University of Eichstaett-Ingolstadt, Faculty of Economics and Business Administration

Oct 1988 ­– Mar 1993; University of Muenster, Faculty of Economics and Business Administration; Assistant Lecturer

Major Achievements

(Publications)

Books

· Unternehmensführung, Cluj 2018 (co-authors: Dragan, M. a. o.)

· Sanierungsmanagement – Sofortmaßnahmen in der Unternehmenskrise, 2. ed., Berlin 2017.

· Auszüge der betriebswirtschaftlichen Lehre, Cluj 2015. (co-authors: M. Dragan, M. Muresan, Z. C. Pop, D. Pitic, D. Ivana, V. Botos und D. Metz)

· Insolvenz mittelloser Personen – aktuelle Rechtslage und Reformvorschläge, Schmalkalden 2009.

· Sanierungsmanagement – Sofortmaßnahmen in der Unternehmenskrise, Berlin 2008.

· Schmalkalder Artikel des Wirtschaftsrechts 2002, Schellberg, Bernhard (ed.), Schmalkalden 2003.

· Schmalkalder Artikel des Wirtschaftsrechts, Schmalkalden 2002. (co-ed. K. W. Slapnicar)

· Insolvenzprognosemodelle. Ein Beitrag zur theoretischen Fundierung der Jahres­abschluß­ana­lyse, Stuttgart 1994.

Scientific Articles

· Erhöhte Anforderungen an das Privatkundengeschäft, in: Die Bank. Zeitschrift für Bankpolitik und Praxis, 12, 2013, pp. 32 – 35.

· Das neue Insolvenzrecht ­– Erhöhte Anforderungen an Kreditgeber, in: Die Bank. Zeitschrift für Bankpolitik und Praxis, 5, 2012, pp. 36 – 39.

· Modernisierung des GmbH-Rechts: Neue Aspekte der Mittelstandsfinanzierung, in: Die Bank. Zeitschrift für Bankpolitik und Praxis, 1, 2009, pp. 32 – 38.

· Vorträge aus der Praxis im Sommersemester 2002, in: Schellberg, Bernhard (ed.): Schmalkalder Artikel des Wirtschaftsrechts 2002, Schmalkalden 2003, pp. 179 – 186.

· Das wirtschaftsjuristische Praktikum - Überlegungen zur Marktorientierung, in: Schellberg, Bernhard (ed.): Schmalkalder Artikel des Wirtschaftsrechts 2002, Schmalkalden 2003, pp. 91 – 97.

· Sind die Verbraucherinsolvenz und die Restschuldbefreiung der Insolvenzordnung 1999 geschei­tert? Be­trach­tungen aus einer kreditwirtschaftlichen Perspektive, in: Schell­berg, Bernhard/Slapnicar, Klaus W. (eds.): Schmalkalder Artikel des Wirt­schafts­rechts, Schmalkalden 2002, pp. 91 – 148.

· Das wirtschaftsjuristische Praktikum, in: fhS-Journal, 1, 2002, pp. 18 – 20. (co-authors: Y. Gallina, A. Kayser und R. Simon)

· Das neue Insolvenzrecht, in: Der Betrieb, Wochenschrift für Betriebs­wirt­schaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, 2002, pp. 607 – 612.

· Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung im neuen Insol­venz­recht, in: Die Bank, Zeitschrift für Bankpolitik und Bankpraxis, 12, 2001, pp. 858 – 861.

Auswirkungen des neuen Insolvenzrechts auf

· Kreditentscheidungen, in: Ge­nossenschaftsblatt, Zeitschrift für bayerische Genossenschaften, 12, 2001, pp. 61 – 67.

· Die Cash-burn rate; in: Finanz Betrieb, Zeitschrift für Unter­neh­mens­finan­zierung und Finanzmanagement, 3, 2001, pp. 184 – 191.

· Aufdeckungsmöglichkeiten jahresabschlußpolitischer Gestaltungen durch die Analyse des Lageberichts, in: Rechnungslegungspolitik. Eine Bestandsaufnahme aus handels- und steuerrechtlicher Sicht, ed. C.-Chr. Freidank, Berlin 1998, pp. 1163 – 1197 (co-author: A. Burger).

· Controlling des Ausfallrisikos. Zur Risikostreuung von Krediten, in: Jahr­buch für Controlling und Rechnungswesen ´97, Vienna 1997, pp. 129 - 153 (co-author: A. Burger).

· Zur Abhängigkeit der Kapitalflußrechnung und des Cash Flow vom Finanz­­­mittel­fonds, in: Die Wirtschaftsprüfung, 1996, pp. 179 – 185 (co-author: A. Burger).

· Finanz-Controlling internationaler Unternehmenstätigkeit, in: Handbuch für Controlling und Rechnungs­we­sen '96, ed. G. Seicht, Wien 1996, pp. 495 – 517 (co-author: A. Burger).

· Neuronale Netze in der Jahresabschlußanalyse, in: Betriebs­wirt­schaft­liche Forschung und Pra­xis, 1996, pp. 102 – 122 (co-author: A. Burger).

· Die Bedeutung von Wechselkursänderungen für Gewinnverlagerung und Steuer­be­lastung im internationalen Konzern, in: Wirt­schafts­wissen­­schaftliches Studium, 1996, pp. 114 – 118 (co-author: A. Burger).

· The Insolvency Plan in the New German Insolvency Law, in: Insolvency Law & Practice, No. 1, 1995, pp. 8 – 13 (co-author: A. Burger).

· Die Auslösetatbestände im neuen Insolvenzrecht, in: Betriebs-Berater, 1995, pp. 261 – 266 (co-author: A. Burger).

· Kreditsicherheiten im neuen Insolvenzrecht, in: Die Aktiengesellschaft, 1995, pp. 57 – 60 (co-author: A. Burger).

· Der Insolvenzverwalter im neuen Insolvenzrecht, in: Die Wirtschafts­prüfung, 1995, pp. 69 – 81 (co-author: A. Burger).

· Kreditsicherheiten, Kostenbeiträge und Überbesicherung im neuen Insolvenzrecht, in: Zeit­schrift für Betriebswirtschaft, 1995, pp. 411 - 423 (co-author: A. Burger).

· Die Überschuldung im neuen Insolvenzrecht, in: Wirtschafts­wissen­schaftliches Studium, 1995, pp. 226 – 231 (co-author: A. Burger).

· Die vergleichende Jahresabschlußanalyse österreichischer und US-amerikanischer Unter­neh­men, in: Journal für Betriebswirtschaft, 1995, pp. 179 – 189 (co-author: A. Burger).

· Internationale Jahresabschlussanalyse, in: Der Schweizer Treuhänder, 1995, pp. 561 – 568 (co-author: A. Burger).

· Die Auslösung von Insolvenzverfahren in Deutschland (über­setzt in die russische Sprache): in: Zeitschrift für Rechnungswesen (Moskau), 1995, no. 1, pp. 45 – 47 (co-author: A. Burger).

· Kostenmanagement mittels Wertanalyse, in: krp - Zeitschrift für Controlling, 1995, pp. 145 – 151 (co-author: A. Burger).

· Zur Vorverlagerung der Insolvenzauslösung durch das neue In­solvenz­recht, in: KTS–Zeit­schrift für Insolvenzrecht, 1995, pp. 563 – 577 (co-author: A. Burger).

· Die Vermögensverwertung im neuen einheitlichen Insolvenzverfahren, in: Die Betriebswirt­schaft, 1995, pp. 693 – 706 (co-author: A. Burger).

· Vergleichende internationale Jahresabschlußanalyse, in: Der Betrieb, 1995, pp. 2433 – 2437 (co-author: A. Burger).

· Rating von Unternehmen mit neuronalen Netzen, in: Betriebs-Berater, 1994, pp. 869 – 872 (co-author: A. Burger).

· Probleme der vergleichenden Jahresabschlußanalyse. Die Bereinigung der Eigen­ka­pital­quote in Jahresabschlüssen japanischer, US-ameri­kanischer und deutscher Unter­­nehmen, in: Die Un­ter­nehmung im inter­nationalen Wettbewerb, ed. L. Schuster, 1994, pp. 277 – 297 (co-author: A. Burger).

· Der Vergleich japanischer und US-amerikanischer mit deutschen Unter­nehmen anhand von Jahres­­abschlußkennziffern, in: Die Wirt­schafts­prüfung, 1994, pp. 406 – 414 (co-author: A. Burger).

Der Insolvenzplan im neuen Insolvenzrecht, in: Der Betrieb, 1994, pp. 1833 – 1837 (co-author: A. Burger).